Ihre Suche

Verhütung



Das ideale Verhütungsmittel sollte
  • leicht anzuwenden
  • sofort wirksam
  • nebenwirkungsfrei
  • in seiner Wirkung umkehrbar sein
  • sexuell übertragbare Infektionen verhindern
  • Frauen und Männer gleichermaßen beteiligen
  • preiswert sein

Ein solches "Wundermittel" gibt es bislang aber nicht. Deshalb ist es für jedes Liebespaar wichtig, seine individuell passende Methode zu wählen. Dabei spielen auch die Stabilität der Beziehung, das Alter und die innere Reife von Frau und Mann eine wichtige Rolle. Die Bedeutung einer unerwarteten Schwangerschaft trotz Verhütung sollte dabei ebenfalls berücksichtigt werden.

Kommt es dennoch zum ungeschützten Geschlechtsverkehr oder fällt die Wirkung der Verhütung aus (z. B. Pille vergessen, Kondom oder Diaphragma verrutscht etc.), kann eine umgehend eingesetzte Spirale die Einnistung eines möglicherweise befruchteten Eis verhindern. Die "Pille danach" verhindert die Einnistung durch das Auslösen einer Blutung. Scheidenspülungen oder samenabtötende Cremes kommen "danach" zu spät und sollten gar nicht erst probiert werden.
Anzeige
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen
Anzeige
Anzeige
Anzeige