Ihre Suche

Seelische Veränderungen



Nicht nur der Körper ist von den Veränderungen in den Wechseljahren betroffen, sondern auch die Seele. Dabei sind die psychischen Turbulenzen eng verknüpft mit dem körperlichen Geschehen, aber ebenso mit dem sozialen Umfeld.

Die Erfahrungen und Erlebnisse während der Wechseljahre haben auch Einfluss auf das Erleben dieser Lebensphase selbst. Manche Frauen fühlen sich in den Wechseljahren zeitweilig schneller belastet, sind gereizt und weniger ausgeglichen. Solche Stimmungsschwankungen spiegeln tatsächlich auch die Berg- und Talfahrt der hormonellen Veränderungen wider, doch sind die Ursachen dafür vielfältiger. Die größere körperliche Sensibilität geht einher mit einer stärkeren seelischen Empfindsamkeit - vergleichbar mit der von Jugendlichen in der Pubertät.

Männer stehen Frauen in den Wechseljahren oft etwas hilflos gegenüber, denn sie erleben keine so dramatische Umbruchphase. Doch auch Männer kommen in die Wechseljahre - die aber meist hinter beruflichen Konfliktfeldern, unter dem Schlagwort "Midlife-crisis" verborgen bleiben oder schlicht verleugnet werden. Allerdings geht Männern auf diese Weise auch eine bedeutsame Chance verloren, die Möglichkeit einer aktiven Lebensveränderung zu nutzen.
Anzeige
Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen
Anzeige
Anzeige
Anzeige