Ihre Suche

Herzinfarktbehandlung der Zukunft: Ultraschall lotst Stammzellen ins Herz

Bonn (mp). Eine bessere Behandlung von Herzinfarkten könnte aufgrund der Studienergebnisse von Medizinern des Universitätsklinikums Bonn in einigen Jahren möglich sein. Die Wissenschaftler haben in Zusammenarbeit mit Münsteraner Kollegen nun ein Verfahren an Ratten erprobt, mit dem sie Knochenmarkstammzellen ins Herz lotsen können. Dabei werden kleine gasbefüllte Bläschen in den Blutkreislauf injiziert und diese dann einem Ultraschallpuls ausgesetzt. Vom Schallfeld werden die Bläschen in Schwingung versetzt und so das umliegende Gewebe gereizt. Dadurch werden Entzündungsbotenstoffe ausgeschüttet, die wiederum Stammzellen anlocken.

Wird die Randzone einer Herzinfarktnarbe beschallt, lassen sich die Stammzellen laut des Ergebnisberichtes in der Fachzeitschrift "Journal of Molecular and Cellular Cariology" gezielt dorthin dirigieren. Vor Ort verlassen sie die Blutgefäße und wandern in das geschädigte Gewebe, wo sie dazu beitragen, die Pumpfunktion zu verbessern. Zudem können sie das Risiko lebensgefährlicher Herzrhythmusstörungen deutlich reduzieren. Ebenso scheinen die Zellen eine zunehmende Vergrößerung der Infarktnarbe zu verhindern, wodurch sich eine fortschreitende Herzmuskelgewebsschwäche bremsen oder gar stoppen lässt. Bis zur Anwendung dieser Methode am Menschen müssen jedoch erst weitere Studien erfolgen.

Themenverwandte Meldungen

Stressreduzierend scheint Gartenarbeit zu wirken. Deshalb ist regelmäßiges Jäten, Säen und Mähen gut für die Herzgesundheit.
Bei einem Herzschock wird die Ballonpumpe in Europa nur selten eingesetzt. Lediglich bei einem Viertel aller Fälle machen die Mediziner von der Pumpe Gebrauch, obwohl sie in den medizinischen Leitlinien empfohlen wird.
Zu fett ist zu fett, egal in welcher Form. Unabhängig davon, ob sich das starke Übergewicht in Apfel- oder Birnenform über den Körper verteilt, das Risiko von Herzinfarkten und Schlaganfällen ist gleichermaßen hoch.
Anzeige
Newsfeed zu Ihrer Google-Startseite hinzufügen RSS-Feed Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen
Anzeige
Anzeige
Anzeige